fbpx

6 Zeichen emotionaler Abhängigkeit– Ursache und Lösung

Wenn du dieses Video angeklickt hast, dann hast du dich mit der Frage beschäftigt, ob es sein kann, dass du ein Mensch bist, der zu emotionaler Abhängigkeit neigt?

Und vielleicht hast du mit dem Gedanken gespielt, dich daraus zu befreien?
Vielleicht kennst du dieses Muster auch schon aus deiner Kindheit?
Wo du vergeblich darauf gewartet hast, die Liebe zu bekommen, die du verdient hast? Auch, wenn es dir nicht bewusst ist, wie es dazu kommt.

Dann geht es dir so, wie vermutlich vielen Menschen, die als Kinder – aus welchem Grund auch immer – nicht die Liebe bekommen haben, die sie sich gewünscht haben.
Jedes Kind braucht, um emotional gesund und stark aufzuwachsen, ein geborgenes Elternhaus. Eltern, die sich selbstlos um ihr Kind kümmern, es beschützen und liebevoll fördern.

 

Doch die Wirklichkeit sieht leider oft anders aus.

In diesem Video heute zeige ich dir die Symptome, die du bei dir findest, wenn du ein Mensch bist, der zur emotionalen Abhängigkeit und Verstrickungen neigt.

Desweiteren erkläre ich dir die Ursachen dafür und zeige dir Wege aus dieser Misere heraus zu kommen.

Hallo, mein Name ist Nicole Susann Ranke und ich bin psychologische und spirituelle Wegbegleiterin, seit 30 Jahren begleite ich Menschen in ihrem Entwicklungsprozess mit positiver Psychologie und heilsamen Techniken, die wirklich funktionieren.

In den Jahrzehnten habe ich eine Menge Techniken angesammelt und selbst entwickelt, die ich kombiniert und tiefgreifend anwende, um zu helfen, Blockaden und alte Muster zu erkennen und erfolgreich zu überwinden.

Heute schauen wir uns das Muster der emotionalen Abhängigkeit an, warum du dazu neigst und wie du es überwinden kannst. Ich werde dir eine klare Anleitung an die Hand geben, mit der es dir gelingt, dein Leben zu verändern und endlich entweder glücklich allein zu leben oder den richtigen Seelenpartner anziehen zu können. Denn das geht erst, wenn deine Programmierung, also deine Muster auch dementsprechend die richtigen Signale sendet.

 

Ein wichtiges Signal, was du dafür benötigst, was oft unterschätzt wird, ist die Selbstliebe, darauf werde ich später noch eingehen.

Hier erst einmal die Symptome, wenn du emotional abhängig bist:

●  Du kannst schlecht „Nein“ sagen, weil du Angst hast, anderen vor dem Kopf zu stoßen.

●  Du findest dich oft in Partnerschaften wieder, wo du nicht weißt, was der andere für dich fühlt und wo du mit ihm / ihr dran bist.

●  Du findest dich oft in der „Wartestellung“ wieder. Du wartest darauf, dass der andere sich meldet, auf dich zugeht, endlich deinen Wert erkennt. Etc.

●  Du hast oft schmerzhaften Liebeskummer.

●  Du kannst nicht gut sagen, was du dir wünschst und vom anderen brauchst. Kritik ist auch schwierig für dich. Du versucht es immer erst durch die Blume und hoffst, dass der andere ahnt, was du möchtest.

●  Du hast oft Verlustängste.

●  Du kannst schlecht deine Standpunkte vertreten vor anderen, wenn es Gegenwind gibt.

Wie kam es dazu?

●  Du hast in der Kindheit erfahren, dass man dich nicht wegen deiner selbst geliebt hat.

●  Du musstest vielleicht auch um deinen sicheren Platz zu Hause fürchten und hast dich an die Situationen angepasst und dafür deine Bedürfnisse verdrängt.

● Deine Wünsche und Bedürfnisse sind nicht ernst genug genommen worden.

●  Du musstest zu früh erwachsen werden und / oder schon Tätigkeiten übernehmen, die eigentlich Erwachsene tun sollten. Z. B. die Eltern seelisch, moralisch oder auch tatkräftig mit zu vielen Aufgaben, unterstützen.

Das hast du dann vermutlich auch getan, weil du hofftest, wenn deine Eltern stabil sind und sich gut fühlen, hast du auch etwas davon, weil sie dir dann auch gut tun könnten. Doch darauf hast du vermutlich lange warten können. Damit wurden deine inneren Grenzen nicht genügend aufgebaut oder sogar auch verletzt.

●  Du hast gelernt, für andere da zu sein und dich selbst zu verleugnen.

●  Verlustangst entstand statt Urvertrauen.

●  In dir ist der Verdacht entstanden, dass du nicht für dich selbst liebenswert bist.

Und heute?

Verrenkst du dich noch immer für andere. Einfach, weil du es so gelernt hast.
Und dein Gegenüber fühlt dich nicht richtig. Dein Glaube, nicht liebenswert für dich selbst zu sein, überträgt sich auf den anderen und er spiegelt dir deinen Glauben, indem er dich schlecht behandelt. Oder / und du ziehst gleich unbewusst Menschen als Partner an, die emotional nicht erreichbar sind. Weil du das Muster von früher kennst und es dir eine Art unbewusste Geborgenheit vermittelt. Doch dieses Gefühl ist trügerisch.

Was kannst du nun tun?

Mach dir deine Muster und Wunden bewusst. Beschäftige dich mit deinem Trauma dahinter und deinen inneren Kindern, die deine Heilung brauchen. Suche nicht die Heilung im Partner.

 

Übernimm Verantwortung für dich selbst und lerne Selbstliebe.

 

Ich habe dir in meinem Buch: Selbstliebe leicht gemacht eine genaue Anleitung dazu geschrieben. Wie du lernst, dich selbst zu liebe und alte Muster überwindest und Schritt für Schritt den Weg in deine emotionale Selbstverantwortung findest.

Lade dir noch heute mein kostenloses DEMO eBook herunter und beginne, den Weg der emotionalen Selbstständigkeit zu gehen. Sei es dir wert!

Meine Sozialen Medien

www.life-coach-ranke.de

Instagram
YouTube

Nicole S. Ranke
Life Coach seit 1989

Die gefällt dieser Beitrag? Dann teile ihn:

Lies unbedint auch diese spannenden Beiträge:

Menü